Vielen Dank!

Durch das Ausfüllen dieses Formulars erhält man:

  • alle neuen Informationen

  • unverbindliche Einladung zu Testing-Phasen

  • Early-Adopter-Anrecht auf neue NFTs

  • Early-Adopter-Zugang zum DAO

 images as   currency 

1. Mining PC, der die Liquidität des Systems gewährleistet.

2. AI PCs, die über einen StyleGAN verschiedene Bildgenres generieren können, darüber Festplatten mit unterschiedlichen Datensätzen

3. Workingstations, die die Wartung des Systems ermöglichen

4. Internetfähiges Endgerät, um auf das DAO zu zugreifen und Proposals zu stellen

installation(mitzahlen).png
installation.png

In images as currency (Arbeitstitel) wird ein sich selbst erhaltendes Kunstsystem erschaffen, wobei die Teilsysteme 1-4 dieses in Gänze bilden.

Das Ziel ist es die Rolle des Künstler durch diese digitalen System nachzubauen und dieses System so zu gestalten, dass es in der Lage ist sich fortzuentwickeln und vor allem sich selbstzuerhalten.

Dabei ist jedes Teilsystem ein Bereich einer Künstlerrolle.

Annahme: Eine Künstlerrolle, entkoppelt vom Menschen und dessen Umständen, teilt sich in vier grobe Bereiche auf: Ermöglichung des Kunstschaffens (monetäre/amonetäre Finanzierung)/bildnerische Tätigkeit/eigene Anpassung durch Erfahrung von außen wie innen/Eingaben Dritter wie Meinungsäußerungen und Diskussionen.)

So etwa dient System 1 (Mining PC) dazu die Finanzierung des Gesamtsystems zu sichern und System 2 stellt den bildnerischen Teil der Arbeit eines Künstlers dar. 

System 3 und 4 sind Bereiche durch die die von außen kommenden Eindrücke dem System vermittelt werden können. Über System 3 können etwa informatische Implementierung vorgenommen werden und System 4 ermöglicht es Dritten Proposals über ein DAO an das System zu stellen. Innerhalb dieses DAOs können Token-Holder über Optimierungen oder auch beispielweise die Bewerbung des Systems selbst bei einer Ausstellung (Ziel ist es dass das System als eigenständiger Künstler in der Kunstwelt auftritt) abstimmen.

Durch die Finanzierung von System 1 und die bildnerische Tätigkeit von System 2 können Dritte diese Bilder als NFTs auf Marktplätzen erwerben. Mit diesem erworbenen NFT können Dritte in das DAO-System eintreten und dort Proposals stellen oder über bereits bestehende Proposals abstimmen.

Beispiel 1:

  1. Dritter kauft NFT

  2. Mit gekauften NFT tritt Dritter in das DAO ein

  3. Dritter startet Proposal, dass sich das Gesamtsystem bei Ausstellung X bewirbt

  4. Mehrheit des DAOs stimmt dafür

  5. Das Gesamtsystem bewirbt sich nach Abstimmungsschluss bei oben genannter Ausstellung

  6. Falls angenommen, arbeitet das Gesamtsystem von dort weiter.

Annahme: Dadurch kann das Gesamtsystem neue Dritte finden, die seine NFTs kaufen könnten. Diese neuen Dritten können neue Proposals stellen und über bestehende Proposals abstimmen.

Beispiel 2:

  1. Dritter kauft NFT

  2. Mit gekauften NFT tritt Dritter in das DAO ein

  3. Dritter startet Proposal, dass sich das Gesamtsystem in bestimmten Teilbereichen erweitert wird (mehr Grafikkarten (GPUs) für den Mining PC (System 1) um schneller, mehr Liquidität bereitstellen zu können

  4. Mehrheit des DAOs stimmt dafür

  5. Das Gesamtsystem erwirbt eine weitere GPU nach Abstimmungsschluss bei oben genannter Ausstellung

  6. GPU wird durch Dritte verbaut

  7. Mining PC nun effektiver

Annahme: Dadurch kann das Gesamtsystem mehr Liquidität erzeugen und bietet generell mehr Möglichkeiten Minting-Prozesse durchzuführen oder neue Erweiterungen selbst zu finanzieren.

 Gefördert durch: 

logos_combined.jpg